Schützenfest der Schützengilde des PSV Leipzig e.V. 2019

Das diesjährige Schützenfest der Schützengilde des PSV Leipzig e.V. fand am 21. September 2019 wieder im Knauthainer Schützenhaus statt. Nachdem im letzten Jahr die Temperaturen fast unerträglich heiss waren, hatten wir diesmal einen sehr angenehmen Spätsommertag mit Temperaturen um 20° C und guter Laune bei allen Gästen und natürlich den Veranstaltern.Erneut waren unsere Klassiker sehr gefragt: der nicht-olympische Dreikampf, das Preisschiessen und die Suche nach den Bürgerschützen 2019 zogen viele Besucher an. Neu haben wir die Armbrust auf den Adler im Programm, was neben unserer Bastelstraße und dem Lichtgewehr besonders für die Jüngsten von starkem Interesse war.

Daneben gab es wieder: Blasrohrschießen, Bällewerfen, Dart, Büchsenwerfen, Ringewerfen, Luftgewehrschießen auf 10 m, KK-Pistolenschießen auf 25 m, KK-Gewehrschießen auf 50 m und Ampelschießen auf Zeit und natürlich das Glücksrad.

Beim KK-Preisschiessen galt es das höchste Ergebnis mit 5 Schuss zu erreichen. Das Königsschießen hat zum Ziel aus 20 Schuss denjenigen mit der mittigsten Lage auf der Scheibe zu finden. Für unsere jüngeren Besucher gab es den „nicht-Olympischen Dreikampf“ aus Bällewerfen, Dart und Ampelschießen.

Nach Abschluss der Wettkämpfe wurden die Bürgerschützenkönigin, der Bürgerjungkönig und der Bürgerschützenkönig gekrönt. Ebenso wurden die Schützenkönigin und der Schützenkönig 2019 des PSV sowie die Jungschützenkönigin und die Schützenkönigin in der offenen Klasse bekannt gegeben. Auch eine neue Schützenscheibe wurde in 2019 gestiftet, beschossen und an den Sieger überreicht. Unsere Vereinskameradin Mary-Ann Peter erhielt für ihr sportliches Engagement in 2019 an diesem Abend die Ehrennadel in bronze des Säschsichen Schützenbundes. Im Anschluss wurden noch die ausgelobten Sachpreise vergeben.