Landesmeisterschaften der Nachwuchssportler in Chemnitz und Dresden

Am Samstag den 23.06.2018 fanden die Landesmeisterschaften der Nachwuchssportler in Chemnitz und in Burgstädt statt. In Burgstädt wurden die Luftdruckdisziplinen geschossen. In Chemnitz durften die KK-Schützen an den Start. So durfte auch unser Nachwuchsschütze Alexander in der Disziplin Sportpistole 30/30 an den Start. 9.00 Uhr ging der erste Durchgang los, mit 30 Schuss Präzision. Die Probe lief gut und auch die ersten Wettkampfschüsse schoss er präzise in die Mitte, in den neuner und zehner Bereich. Die letzten fünf Schuss, die Nerven, die Treffer waren nicht so gut. Unterm Strich, der erste Durchgang konnte sich sehen lassen, Ergebnis 265 Ringe. Nun hieß es warten und so verzogen wir uns in den Aufenthaltsraum, denn es war sehr kalt an diesem Tag. 13.00 Uhr startete der zweite Durchgang, Duell. Stände einnehmen, Vorbereitung, Probe. Alex guckt und staunt, die gingen alle in die Mitte. Jetzt nur die Nerven behalten. Der Wettkampf geht los und auch hier laufen die Serien gut. Heute ist ein guter Tag. Ergebnis im Duell 279 Ringe, das bedeutet ein Gesamtergebnis von 544 Ringen. Damit hat es Alex aufs Treppchen geschafft und einen 3. Platz errungen. Mit diesem tollen Ergebnis dürfte er auch das Limit für die Deutsche Meisterschaften in München geschafft haben.

Zweite Disziplin – Schnellfeuer – eine Woche später in Dresden. Am 30.06.2018 geht es für uns nicht ganz so zeitig los, denn der erste Start ist erst 12.00 Uhr. Also gemütlich 8.30 Uhr losfahren, in den Verein die Waffe holen und dann ab auf die Autobahn nach Dresden. Die Fahrt lief gut und so konnten wir unterwegs noch ein kleines Frühstück einnehmen. Pünktlich angekommen, ging es dann gleich auf den Stand. Erwärmung, Stand belegen und los geht’s. Probe, 8 sec., 6 sec. und 4 sec. Sensationell, alle Serien geschafft. Nun nochmal 4 Stunden warten bis zum zweiten Durchgang. Wir nutzten die Zeit und machten einen kleinen Waldspaziergang. Die Natur genossen – jetzt kann es zum zweiten Durchgang gehen. Jetzt nochmal konzentrieren und wieder gelingen alle Serien in der vorgegebenen Zeit. Das Training hat sich gelohnt. Ergebnis 523 Ringe und damit einen 2. Platz.

Ergebnisprotokoll LM KK Nachwuchs 2018

Auch hier dürfte das Limit für die Deutschen Meisterschaften geschafft sein.

Also heißt es jetzt, ordentlich trainieren und dann geht’s Ende August auf nach München.