28. Internationale Wittenberger Schießsporttage 05.-13.Mai 2018

Vom 12. bis 13.Mai 2018 besuchten wir zum ersten Mal die Internationale Wittenberger Schießsporttage bei der Wittenberger Schützengilde von 1582 e.V. weit oben im brandenburgischen Land. Nach unserer Anfahrt waren wir pünktlich zum Mittagstisch vor Ort und konnten anschließend in die ersten Wettkämpfe starten.Nachdem jeder sein Programm für den ersten Tag abgespult hatte fanden wir uns in dem parkähnlich angelegten Areal zum gemeinsamen Grillabend ein. Es ergaben sich so auch Geespräche mit den Sportkameraden aus Polen und den nordlichen Bundesländern, die mit im Wettkampf waren. Überraschend endete die gemeinsame Runde Schlag 21:00 Uhr – zumindest auf dem Areal der Wittenberger Schützengilde.

In einer spontanen Aktion wurden Stühle und Getränke eingeladen und das Beisammensein im Haus des Sportleiters fortgesetzt. Bereits auf dem Rückweg zum Hotel wechselte das Datum und es wurde spontan Meli zum Geburtstag ein Ständchen und natürlich Geschenke dargebracht.

Am nächsten Tag konnten einige von uns bis zum Mittag noch die verbliebenen Disziplinen schießen, um dann nach dem Mittag zur Siegerehrung anzutreten. Die Siegerehrung wurde vom Präsidenten des Brandenburgischen Schützenbundes, vom Wittenberger Bürgermeister und dem Kreisschützenmeister vorgenommen. Wir konnten insgesamt nicht schlecht abschließen, wollen aber unsere nächste Teilnahme zur Steigerung nutzen.

Die Rückreise gestalteten wir mit einem Zwischenstopp bei einem leckeren Eiscafé in der Weite Brandenburgs mit einem weiteren Höhepunkt.

In Leipzig zurück wurde nachdem wir die Sportgeräte im Verein abgelegt hatten noch ein Abendessen in Lützen beim Eisbär (Pizzeria und Eiscafé) angehangen.

Ergebnisprotokoll_IWK_2018